NEXTCLINIC IVF Zentren Prof. Zech

Behandlungserfolg

← zurück zur Startseite

NEXTCLINIC IVF Zentren Prof. Zech

Behandlungserfolg

"Unser Erfolg ist die Geburt Ihres Kindes!"



Unser medizinisches Vorgehen zur Verbesserung der persönlichen Chancen infertiler Paare (z.B. bei fortgeschrittenem Alter) auf eine intakte Schwangerschaft, die zur Geburt eines gesunden Kindes führt, basiert auf individuell abgestimmten Therapieformen mit Detailanalysen und Auswahlmechanismen (siehe schematische Darstellung rechts), durchgeführt von einem erfahrenen Team aus spezialisierten Ärzten, Biologen und Genetikern.

Die Aussicht auf eine Schwangerschaft, durch eine Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende, ist sehr gut, wenn 1 bis maximal 2 Embryonen nach Blastozystenkultur in die Gebärmutter zurückgegeben werden.
Man muss hierzu klar festhalten, dass der möglichst optimale Aufbau der Gebärmutterschleimhaut zwar medikamentös unterstützt wird, dadurch jedoch das Einnisten des Embryos nicht gesteuert oder gar erzwungen werden kann.

Hierzu einige Zahlen und Fakten aus Österreich, wo die Eizellspende seit 2015 erlaubt ist: Laut Statistik* wurden z.B. im Jahr 2018 insgesamt 225mal ICSI- und IVF-Behandlungen mit einer Eizellspende durchgeführt. Dies betraf 150 Frauen. Davon waren 84 Frauen zwischen 40 und 45 Jahre alt (med. Ursachen wurden nicht angeführt). In Summe konnten 57 Schwangerschaften erzielt werden.
*Statistik über die Anwendung medizinisch unterstützter Fortpflanzung gemäß § 21 Fortpflanzungsmedizingesetz (FmedG) - Jahresbericht 2018. Gesundheit Österreich GmbH.



Schematische Darstellung unserer medizinischen Vorgehensweise bei einer Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende │ © 2020 IVF Zentren Prof. Zech • Member of NEXTCLINICS