Unser Eizellspende-Programm in Österreich:
individuell, qualitätsbasiert, sicher


Ein Weg zum eigenen Kind

Moderne reproduktionsmedizinische Therapien sind heute für viele Paare oftmals die einzige Möglichkeit, um Eltern werden zu können. Denn, die Voraussetzungen, um Kinder zu bekommen, sind teilweise sehr unterschiedlich. Dabei gibt es Situationen, in denen Paare aufgrund bestimmter Ursachen nicht mit eigenen Eizellen schwanger werden können und daher quasi einen "Plan B" benötigen: Eine Eizellspende.

Diese Methode im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung bedeutet, dass mit den Eizellen einer anderen Frau (Spenderin), der Empfängerin, und damit dem ungewollt kinderlosen Paar, eine Schwangerschaft ermöglicht werden kann. Ausschlaggebend hierfür ist die medizinische Situation des Paares, welche im fachärztlichen Erstgespräch umfassend abgeklärt wird.

Seit 2015 ist die Eizellspende auch in Österreich (in unseren Kliniken in Bregenz und Salzburg) möglich. Dies erleichtert die Anreise für Patienten vor allem aus Deutschland und der Schweiz.

Liebe Wunscheltern,

Geleitet von hohen medizinischen und ethischen Grundsätzen unterstützen wir unsere Paare auf ihrem Weg zum ersehnten Kind, stets mit dem Fokus auf die persönliche Situation in Verbindung mit unseren Möglichkeiten und fachlichen Leistungen. Wir legen besonders großen Wert auf die Sicherheit und Qualität für unsere Paare, und vor allem auf deren Vertrauen in unsere Tätigkeit. Unsere Behandlungen basieren stets auf der Grundlage von gesetzlich geregelten-, wissenschaftlich abgesicherten und evidenzbasierten medizinischen Verfahren. Im Mittelpunkt stehen dabei immer das Patientenwohl und die Gesundheit aller Beteiligter.


Länder, die eine Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende erlauben:

flag Austria in Österreich erlaubt
flag Germany in Deutschland nicht erlaubt
flag Switzerland in der Schweiz nicht erlaubt

→ Gesetzeslage zur Eizellspende in Europa


Eizellspende-Infoabend

nächster Termin:
Mittwoch, 16.12.2020
um 18:00 Uhr

Erfahren Sie mehr zum Thema Eizellspende (gesetzliche Voraussetzungen, Ablauf einer Behandlung, Kosten etc.) im Rahmen unseres nächsten Infoabend-Termins. Diese Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.